Aktivitäten

Außer den im Menü links angeführten Punkten siehe wie folgt:

EuroSkills in Budapest

22.10.2018 | Klaus war unschlagbar - Triumph bei EuroSkills in Budapest! Klaus Lehmerhofer in Topform und "Best of Nation".

Er stahl allen die Show: Klaus Lehmerhofer holte sich nicht nur Gold, sondern wurde zusätzlich als bester Teilnehmer Österreichs ("Best of Nation") ausgezeichmet. Die NÖN erreichte den ehemaligen Schüler der LBS Eggenburg in Budapest. "Ich habe mit vielem gerechnet, aber damit nicht", freut sich Lehmerhofer riesig über seinen Erfolg. "Unsere Freude ist riesengröß!"

Unter den ersten Gratulanten war Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl, die im Erfolg auch "einen weiteren Beleg für die hervorragende Qualität unserer Lehrbetriebe und unserer Berufsausbildung sowie die tollen Potenziale sieht, die in unserer Jugend stecken."

Auch die Landesberufsschule Eggenburg gratuliert zu dieser Auszeichnung recht herzlich!

Exkursion Audi Ingolstadt

22.10.2018 | Am 9. Oktober 2018 fuhr die 4. Klasse Kraftfahrzeugtechniker/innen der LBS Eggenburg zu AUDI nach Ingolstadt. Neben einem Werksbesuch - bei dem man die Produktion und Fertigung von AUDI A3 und AUDI Q2 eindrucksvoll sehen konnte - wurde auch das „AUDI Museum" und die "AUDI-Fahrzeugübergabe" besichtigt.

Organisiert wurde diese Auslandsexkursion von den Fachlehrern VL Josef Lang und Vtl. Michael Parth.

Mehr Fotos finden Sie HIER

VW XL1 Karosserie

18.09.2018 | In der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien machten sich BD Christian Bauer und einige Lehrerkollegen auf den Weg nach Wolfsburg. Als Geschenk seitens der Volkswagen AG durften wir eine VW XL1 Karosserie bestehend aus Kohlefaser übernehmen.

Wir bedanken uns bei der Volkswagen AG für diese Karosserie recht herzlich!

Gruppenfoto von links nach rechts: Vtl. Andreas Pallin, Vtl. Gerhard Lechner, SR Alfred Schmied, Mitarbeiter VW, Mitarbeiter VW, SR Helmut WinterMitarbeiter VW, BD Christian Bauer

Lehrerkolleginnen aus Schleswig

29.06.2018 | In der letzten Woche vor den Sommerferien waren Lehrerkolleginnen aus Schleswig zu Besuch. Jeden Tag standen verschiedene Punkte auf dem Programm. Besonders die Führung in der Eggenburger Gilli Mühle war für die deutschen Gäste sehr interessant, wie auf den Fotos zu sehen ist.

Die Gilli Mühle ist ein Familienunternehmen mit langjähriger Tradition im Bereich Agrar- und Getreidehandel wie Saatgut, Pflanzenschutzmittel, Getreideannahme, Getreidetrocknung sowie Futterbereitstellung für Pferde, Geflügel, Wild, Fische, Kleintiere und Bienen. Ebenso wird ein Mühlenladen mit zahlreichen biologischen Produkten geführt.

Bundessommerspiele

27.06.2018 | Mitte Juni fanden die Bundessommerspiele 2018 der Berufsschulen in Schielleiten (Steiermark) statt. Das Team Niederösterreich bestand aus 16 Schülern - 10 Burschen und 6 Mädchen - und war in den Bewerben Fußball, Volleyball, Klettern, Steirer Games und Bogenschießen vertreten.

Beim Bewerb Fußball konnte das Team aus Niederösterreich den ersten Platz belegen und somit den Bundesmeistertitel verteidigen! In der Fußball-Mannschaft waren insgesamt 4 Schüler aus Eggenburg im Einsatz. Marcel Bauer, Peter Katzenschlager, Michael Kummer und Andre Hattenhofer trugen somit ihren Teil zu diesem Erfolg bei. Marcel Bauer wurde mit 10 Treffern Torschützenkönig!

Die Volleyball-Mannschaft wurde dritter und kann ebenso auf ein erfolgreiches Turnier zurückblicken.

Mit Kerstin Bruckner war auch in der Kletter-Mannschaft eine Schülerin aus Eggenburg mit dabei.

Betreut wurde das Team aus Niederösterreich von Thomas Bednar (LBS Eggenburg), Hannelore Donninger (LBS Schrems) & Markus Geringer (LBS Waldegg).

Mehr Fotos finden Sie HIER

COBUS 3000

25.06.2018 | Die Landesberufsschule Eggenburg bekam vom Flughafen Wien einen COBUS 3000, der ab Herbst für verschiedene Freizeitaktivitäten unserer Schüler dienen wird. Zur Übergabe waren BD Christian Bauer, BDS Reinhard Popp, Vtl. Martin Zecha, BOL Stefan Waldherr und dessen FF Horn Kollege Florian Waldschütz vor Ort.

Der nächtliche Transport mit nur 40 km/h war zwar sehr lang, ging dafür aber reibungslos und ohne große Probleme über die Bühne. Gelenkt wurde der 15 Meter lange & 3 Meter breite Bus von BOL Stefan Waldherr, der von Vtl. Martin Zecha als Beifahrer unterstützt wurde. Die beiden notwendigen Begleitfahrzeuge wurden von den Direktoren bzw. Florian Waldschütz gefahren.

Die LBS Eggenburg bedankt sich bei Frau Helga Matzinger und ihrem Team vom Flughafen Wien recht herzlich.

1. Gruppenfoto von links nach rechts: Florian Waldschütz FF Horn, BDS Reinhard Popp, Frau Helga Matzinger, BD Christian Bauer, Mitarbeiter FH Wien, BOL Stefan Waldherr

2. Gruppenfoto von links nach rechts: LPD-Stv. Franz Popp, Bgm. Georg Gilli, BD Christian Bauer, BDS Reinhard Popp, Wolfgang Brandstetter

Bundeslehrlingswettbewerb Karosseriebautechnik

21.06.2018 | Die 18 besten Karosseriebautechnik-Lehrlinge aus allen 9 Bundesländern, versammelten sich vor kurzem in Kärnten beim Bundeslehrlingswettbewerb. Gestartet wurde mit einem im wahrsten Sinne des Wortes tierischem Rahmenprogramm in der Adler-Arena-Burg-Landskron.

Beim gemeinsamen Abendessen wurden die Lehrlinge dann ganz offiziell vorgestellt. Walter Raunegger, Landesinnungsmeister, meint dazu: "Wir haben die Elite von Österreich hier, also 18 Lehrlinge, die alle super sind und das Handwerk fast perfekt schon beherrschen, also das sind die Meister der Zukunft". Auch Walter Preisig, Landesinnungsgeschäftsführer meldete sich zu Wort: "Ich erwarte mir einfach diese sprühende Lebensfreude, den Ausdruck dieses Berufsengagements und auch das leuchten in den Augen der jungen Leute, die einfach sagen: "Ich mach den Beruf so gern, dass ich genau weiß, mit dem verdiene ich Geld und das ist genau der Beruf meines Lebens."

Der Wettbewerb fand in der Fachberufsschule Villach statt. Dort mussten die jungen Burschen ihr praktisches Können in insgesamt 3 Stationen unter Beweis stellen. Erwin Aichberger, Wettkampfleiter: "Es wird auf Maßgenauigkeit, Sauberkeit, ordentliche Schweißungen geachtet, damit das ganze Werkstück eine gute Optik darstellt."

Nach vielen Stunden des reparierens und lackierens, war es dann endlich geschafft und die Sieger wurden im Thermenhotel Karawankenhof bekannt gegeben. Bernhard Plasounig, Lehrlingsbeauftragter WKK:  "Das was diese jungen Leute in den zwei Tagen erlebt, gelernt und auch gezeigt haben, das nehmen sie mit für ihr Leben und können sich natürlich wesentlich leichter und besser auf die Meisterprüfung vorbereiten, denn das Ziel soll ja sein, Meister zu werden."

1. Platz - Timo Zechmann (Steiermark)
2. Platz - Dominik Fladnitzer (Kärnten)
3. Platz - Patric Wanzenböck (Niederösterreich - Landesberufsschule Eggenburg)
4. Platz - Dominik Eidler (Niederösterreich - Landesberufsschule Eggenburg)

Gratulation an alle Teilnehmer!

Foto von links nach rechts: BD Christian Bauer, Vtl. Mathias Schmied, Patric Wanzenböck, Dominik Eidler, Johann Egger-Richter, Ferdinand Jandl

LBS Eggenburg sichert sich Landesmeistertitel im Fußball

13.06.2018 | Im Zuge des jährlichen Lehrlingssportfestes am 05.06.2018 in Amstetten, an dem alle Landesberufsschulen aus Niederösterreich teilnahmen, um sich in den Disziplinen Leichtathletik, Streetball, Volleyball, Tischtennis, Schach, Beachvolleyball und Fußball zu messen, konnten sich die Schüler der LBS Eggenburg den Turniersieg im Fußball sichern.

Die Mannschaft der LBS Eggenburg konnte sich unter der Betreuung von Vtl Dipl.Päd. Thomas Bednar in der Vorrunde gegen die Berufsschulen aus Stockerau, Schrems und Lilienfeld erfolgreich behaupten. Das Spitzenfeld in der Endrunde bildeten die besten acht Mannschaften aus Niederösterreich, darunter die Landesberufsschulen aus Amstetten, Neunkirchen, Lilienfeld, Stockerau, Langenlois, Theresienfeld, Pöchlarn und Eggenburg. Nach weiteren Siegen schaffte Eggenburg den Einzug ins Finale und traf dort auf Stockerau. In dieser sehr spannenden Partie gelang es dem Team aus Stockerau die zahlreichen Sturmangriffe der LBS Eggenburg erfolgreich abzuwehren, bis in der Schlussphase der Stockerauer Torwart doch noch hinter sich greifen musste. Die beherzte Truppe aus Eggenburg setzte sich mit einem 1:0 durch und holte somit den Landesmeistertitel.

Bericht: Vtl. Christoph Berger Bed, LBS Eggenburg

Mannschaftsfoto stehend von links: Vtl. Dipl. Päd. Thomas Bednar, Peter Katzenschlager, Steven Drescher, Michael Riedl, Angelo Speiser, Michael Kummer, Manuel LoiblMuharrem Swarat;
Mannschaftsfoto hockend von links: Marcel Bauer, Florian Bytyci, Mathias Madner, Maier Alexander, Jan Leitzinger, Andrej Hattenhofer;
Nicht am Foto: Nico Weingartner

Lehrlingssportfest

06.06.2018 | Am 05. Juni 2018 veranstalteten die NÖ Berufsschulen, gemeinsam mit der Wirtschatskammer NÖ und der Arbeiterkammer NÖ das NÖ Lehrlingssportfest in Amstetten

Nach einem anstrengenden, aber erfolgreichen Tag für alle Sportlerinnen und Sportler, konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Topplatzierungen in den Teambewerben, sowie über die vielen herausragenden Einzelleistungen freuen. Die genauen Platzierungen der einzelnen Sportlerinnen und Sportler bzw. Teams der Berufsschulen und Firmen findet man unter dem Link "Ergebnisse". Bildergalerien von den Wettkämpfen der Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Bewerben findet man unter dem Link "Bilder".

Ergebnisse betreffend der LBS Eggenburg - Gratulation an alle TeilnehmerInnen!

Leichtathletik-Dreikampf
Burschen / Jugend
Fußball
2. Platz
SHABANAJ Albin
LBS Eggenburg
1. Platz
LBS Eggenburg

Junior Mechanic in Vilnius (Litauen)

04.06.2018 | Doppelsieg für die LBS Eggenburg

Neben Litauen als Gastgeber nahmen je zwei Lehrlinge aus folgenden Ländern teil: Slowenien, Frankreich, Mazedonien, Polen, Slowakei, Tschechische Republik, Türkei und Österreich.

Der Wettbewerb setzt sich aus einem Theorieteil mittels Multiple Choice Test, 100 Fragen in einer Stunde in Englisch und einem Praktikumsteil zusammen. Der Praxisteil war in neun Stationen aufgeteilt, dabei musste bei jeder Station eine gestellte Aufgabe innerhalb von 25 Minuten gelöst werden.

Den Sieg holte sich Thomas Vogler von der Fa. Ford Weiss in Schrems, zweiter wurde Thomas Nödl von der Fa. Peugeot Kisser in Eggenburg. Innungsmeister der Fahrzeugtechnik Niederösterreich Karl Scheibelhofer, Innungsmeister-Stv. Roman Keglovits-Ackerer und auch Firmenchef Gerald Kisser waren bei der Siegerehrung mit dabei und gratulierten den Gewinnern.

Auch der Nationencup wurde vom österreichischen Team gewonnen!

Das duale Ausbildungssystem, Lehrbetrieb und Schule bilden eine fundierte Ausbildung, die solche Erfolge ermöglichen sind sich beide Institutionen (Schule und Innung) einig.

Delegationsleiter Ing. Winkler Walter bedankt sich bei der offiziellen Abschlussfeier für die Organisation des Wettbewerbes bei den litauischen Kollegen und für die finanzielle Unterstützung der Landesinnung Fahrzeugtechnik NOE.

Mehr Fotos finden Sie HIER

Gruppenfoto von links nach rechts: Vtl. Michael Parth, Vtl. Reinhard Hofbauer, Innungsmeister Karl Scheibelhofer, Innungsmeister-Stv. Roman Keglovits-Ackerer, Thomas Vogler, Thomas Nödl, Gerald Kisser, BDS Reinhard Popp, BOL Walter Winkler

Landeslehrlingswettbewerb

22.05.2017 | Am Freitag, den 18. Mai fand der Landeslehrlingswettbewerb für Kraftfahrzeugtechnik & Karosseriebautechnik in der Landesberufsschule Eggenburg statt. Anschließend wurden im Rahmen einer Siegerehrung die bestplatzierten Kandidaten geehrt.

1. Platz | KFZ MAIER Max Gerhard
Kaufmann GmbH, Wiener Str. 2, 3580 Horn
2. Platz | KFZ MARESCH Sebastian
Wais GmbH, Wiener Str. 62, 3830 Waidhofen/Thaya
3. Platz | KFZ

PASCHINGER Manuel
Auto Centro GmbH & Co KG, Gewerbepark Str. 25, 2500 Krems

1. Platz | KBT

EIDLER Dominik
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG, Neunkirchner Str. 90, 2700 Wr. Neustadt

2. Platz | KBT WANZENBÖCK Patric
Lichtenwörther GmbH, Gewerbezone 3, 2490 Ebenfurth
3. Platz | KBT TRAUNER Leopold
Klein Fahrzeugtechnik GmbH, Hornerstr. 13, 3591 Altenburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos von der Siegerehrung finden sie HIER
Fotocredit: Foto Andraschek/Horn

Fotos zu den Stationen finden sie HIER
Fotocredit: Vtl. Lang Josef

30. Oldtimer Messe Tulln

14.05.2018 | Mit der 30. Auflage festigt die Oldtimer Messe Tulln ihren Ruf als größte österreichische Oldtimermesse und zugleich gilt für alle Oldtimerfans: Leidenschaft, Begeisterung und Faszination für das Hobby „Oldtimer".

Die Landesberufsschule Eggenburg war an beiden Tagen (12. und 13. Mai) mit einem eigenen Stand vertreten. Ein Dankeschön an die Lehrkräfte BOL Schmidt Thomas & Vtl Dangl Josef, die mit einer kleineren Schulgruppe das ganze Wochenende vor Ort waren und unseren gut Besuchten Stand betreut haben.

Ein weiteres Dankeschön gilt auch Herrn Innungsmeister-Stellvertreter, KommR Ferdinand Jandl, der uns bei den Aufbauarbeiten und während der Messe tatkräftig unterstützt hat!

Maibaum

03.05.2018 | Auch heuer kam es wieder zum traditionellen Maibaum aufstellen. Nach erfolgreicher Arbeit ließ man den Abend bei einer stimmungsvollen Tischrunde gemütlich ausklingen.

Ein großes Dankeschön gilt allen Helfern, die uns bei der Arbeit tatkräftig unterstützt haben!

Bundesseminar KFZ Technik

02.05.2018 | Vom 10. April 2018 - 13. April 2018 fand schon wie die Jahre davor wieder ein Bundesseminar für KFZ-Technik - organisiert von VL PARTH Michael - an der LBS Eggenburg statt. Folgende Inhalte waren Schwerpunkte der Veranstaltung:

DI 10.04.2018 - Lichttechnik im PKW - Fa. ZKW Hr. Dipl. Ing. Bernd EICHINGER
Begriffe der Lichttechnik, Lm, Cd, Lx, Leuchtmittel – Halogen, Xenon, LED, Laser – aktuelle Scheinwerfertechnik, Matrixlicht, Lichttechnik der Zukunft
Abendprogramm: Nachtwächterführung durch die Stadt Eggenburg mit Hrn. Rudolf WEISER

MI 11.04.2018 - Alternativantriebe - Hr. Ing. Roland STAGL
Alternativantriebe Geschichte, aktuelle Alternativantriebe im Vergleich, E-Fahrzeug Eigenkonstruktion von Roland Stagl
Abendprogramm: Bierverkostung durch Hr. Gaspar Fa. Biergreissler, Rollipop-Führung

DO 12.04.2018 - Getriebetechnik Automatikgetriebe - Hr. Melis TERZIC
Produktübersicht ZF, 8-Gang Automatikgetriebe – Bauteile, Funktion, Drücke Praxisteil mit zerlegtem 8-Gang Automatikgetriebe, fehlerhafte Bauteile
Abendprogramm: Führung Weberkeller Röschitz, Weinverkostung im Winzerhof STIFT durch Winzer Franz STIFT

FR 13.04.2018 - AVL-Diagnosetechnik - Hr. Ing. Hannes BLODER
Praxisnahe Anwendung des AVL-Oszilloskope mit Multitool an verschiedenen Fahrzeugen Einspritzsignal TSI bzw. CR, Starterstrom ...

Herzlichen Dank an alle Referenten für ihren Einsatz!
Vielen Dank an alle Sponsoren für die Unterstützung!

INNUNG KFZ-Technik | Autohaus WALDVIERTEL | Fa. KASTNER | Fa. WÜRTH

Mehr Fotos unter Bildergalerie

Osterbrunnen

23.03.2018 | Vor den Osterferien waren einige Schülerinnen & Schüler gemeinsam mit BOL Ing. Günther Jeschko und Altlehrer Fritz Überreiter am Eggenburger Hauptplatz im Einsatz. Es wurden die beiden traditionellen Osterbrunnen aufgebaut und geschmückt.

Europaquiz "Politische Bildung"

21.03.2018 | Beim Landesbewerb Europaquiz wurden in der Berufsschule Eggenburg in fünf Kategorien (AHS-Unterstufe, Berufsschulen, BMS, BHS und AHS) die Landessieger ermittelt.

Mit dem Horner Lukas Straßberger, der die Fachschule in Karlstein besucht, war auch ein Schüler aus dem Bezirk Horn unter den Siegern. Johann Hackl (HAK Horn) und Moh-Shahaan Mahmood (HAS Horn) holten zweite Plätze. Organisiert wurde das Europaquiz wieder von Direktor Christian Bauer mit seinem Team rund um Johann Edlinger, Christina Müller, Petra Pfeifer, Alfried Schmied, Jörg Bauer und Belinda Kalab.

Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais dankte den Schülern für ihr Interesse an der Politik. Sie lobte das Engagement der Schüler, die bei diesem umfangreichen Test mit großem Wissen über Europa brillierten: "Jeder, der sich Wissen über diese Materie aneignet, ist schon ein Sieger. Denn Politik geht uns alle an und betrifft uns in allen Lebenslagen", meinte Diesner-Wais.

32. Fremdsprachenwettbewerb Englisch

12.03.2018 | Berufsschulen – NÖ Fremdsprachenwettbewerb; Begabtenförderung 2017/18

Im Rahmen der Begabtenförderung fand am 8. März 2018 in der HTBL u. VA St. Pölten der 32. NÖ Fremdsprachenwettberb aus Englisch statt.

Die erfolgreichen Teilnehmer der LBS Eggenburg von links: Fabian Teszar, Klasse 3M6;
Martin Waldherr, Klasse 3M6 und Betreuer Vtl. Dipl.-Päd. Armin Bauer, BEd.

Theaterfahrt

09.03.2018 | Vtl. Armin Bauer besuchte gemeinsam mit einem Teil der Klasse 1M5 das Theaterstück „TAXI-TAXI! DOPPELT LEBEN HÄLT BESSER" der Bühne Weinviertel im Oldtimer Museum Koller am Heldenberg.

In frecher Harmonie lebt der Wiener Taxifahrer und Bigamist Felix nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen, solange, bis ein Unfall alles durcheinanderbringt und seine besorgten Gattinnen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Die lässt in Gestalt von zwei harmlosen Polizeiinspektoren nicht lange auf sich warten. Mit Hilfe seines Freundes und Nachbarn Nick führt Felix sie in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügen, in dem sich die harmlosen Ehefrauen Lilly und Viktoria in Transvestiten und hysterische Nonnen verwandeln, während der wendige Felix den entsetzten Nick mal zum Kind, mal zum homosexuellen Verführer umdichtet. Keinen Ausweg gibt es aus dem Irrgarten, in dem kein Auge trocken und keine Wahrheit übrig bleibt, bis beide Ordnungshüter (und das Publikum) dem Gesetz der Verrücktheit erliegen.