Bundeslehrlingswettbewerb Karosseriebautechnik

21.06.2018 | Die 18 besten Karosseriebautechnik-Lehrlinge aus allen 9 Bundesländern, versammelten sich vor kurzem in Kärnten beim Bundeslehrlingswettbewerb. Gestartet wurde mit einem im wahrsten Sinne des Wortes tierischem Rahmenprogramm in der Adler-Arena-Burg-Landskron.

Beim gemeinsamen Abendessen wurden die Lehrlinge dann ganz offiziell vorgestellt. Walter Raunegger, Landesinnungsmeister, meint dazu: "Wir haben die Elite von Österreich hier, also 18 Lehrlinge, die alle super sind und das Handwerk fast perfekt schon beherrschen, also das sind die Meister der Zukunft". Auch Walter Preisig, Landesinnungsgeschäftsführer meldete sich zu Wort: "Ich erwarte mir einfach diese sprühende Lebensfreude, den Ausdruck dieses Berufsengagements und auch das leuchten in den Augen der jungen Leute, die einfach sagen: "Ich mach den Beruf so gern, dass ich genau weiß, mit dem verdiene ich Geld und das ist genau der Beruf meines Lebens."

Der Wettbewerb fand in der Fachberufsschule Villach statt. Dort mussten die jungen Burschen ihr praktisches Können in insgesamt 3 Stationen unter Beweis stellen. Erwin Aichberger, Wettkampfleiter: "Es wird auf Maßgenauigkeit, Sauberkeit, ordentliche Schweißungen geachtet, damit das ganze Werkstück eine gute Optik darstellt."

Nach vielen Stunden des reparierens und lackierens, war es dann endlich geschafft und die Sieger wurden im Thermenhotel Karawankenhof bekannt gegeben. Bernhard Plasounig, Lehrlingsbeauftragter WKK:  "Das was diese jungen Leute in den zwei Tagen erlebt, gelernt und auch gezeigt haben, nehmen sie mit für ihr Leben und können sich natürlich wesentlich leichter und besser auf die Meisterprüfung vorbereiten, denn das Ziel soll ja sein, Meister zu werden."

1. Platz - Timo Zechmann (Steiermark)
2. Platz - Dominik Fladnitzer (Kärnten)
3. Platz - Patric Wanzenböck (Niederösterreich - Landesberufsschule Eggenburg)
4. Platz - Dominik Eidler (Niederösterreich - Landesberufsschule Eggenburg)

Gratulation an alle Teilnehmer!

Foto von links nach rechts: BD Christian Bauer, Vtl. Mathias Schmied, Patric Wanzenböck, Dominik Eidler, Johann Egger-Richter, Ferdinand Jandl

Landeslehrlingswettbewerb

22.05.2018 | Am Freitag, den 18. Mai fand der Landeslehrlingswettbewerb für Kraftfahrzeugtechnik & Karosseriebautechnik in der Landesberufsschule Eggenburg statt. Anschließend wurden im Rahmen einer Siegerehrung die bestplatzierten Kandidaten geehrt.

1. Platz | KFZ MAIER Max Gerhard
Kaufmann GmbH, Wiener Str. 2, 3580 Horn
2. Platz | KFZ MARESCH Sebastian
Wais GmbH, Wiener Str. 62, 3830 Waidhofen/Thaya
3. Platz | KFZ

PASCHINGER Manuel
Auto Centro GmbH & Co KG, Gewerbepark Str. 25, 2500 Krems

1. Platz | KBT

EIDLER Dominik
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG, Neunkirchner Str. 90, 2700 Wr. Neustadt

2. Platz | KBT WANZENBÖCK Patric
Lichtenwörther GmbH, Gewerbezone 3, 2490 Ebenfurth
3. Platz | KBT TRAUNER Leopold
Klein Fahrzeugtechnik GmbH, Hornerstr. 13, 3591 Altenburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos von der Siegerehrung finden sie HIER
Fotocredit: Foto Andraschek/Horn

Fotos zu den Stationen finden sie HIER
Fotocredit: Vtl. Lang Josef