Europaquiz - Politische Bildung

03.04.2019 | Die Landesberufsschule Eggenburg war kürzlich Schauplatz des NÖ Landeswettbewerbs „Europaquiz – Quiz Politische Bildung". Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister ehrte die Siegerinnen und Sieger, die aus allen Schultypen kommen: „Interesse und Begeisterung für unser gemeinsames Europa ist gerade in Zeiten wie diesen besonders wichtig. Ich gratuliere allen, die ihr Europa-Know-how bewiesen haben. Nutzt dieses Wissen und setzt euch für ein geeintes Europa ein."

Am Europaquiz nahmen Schülerinnen und Schüler aus ganz Niederösterreich teil, sie kommen aus Neuen Mittelschulen, Berufsschulen, Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie aus dem AHS-Bereich. Themen des Europaquiz waren Zeitgeschichte, aktuelles Tagesgeschehen, Sport, Kultur und Politik.

Beinahe schon seit 20 Jahren wird zum weiten Themenfeld Politische Bildung jährlich ein Europaquiz veranstaltet. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe bis einschließlich der 13. Schulstufe aller Schularten. In den interessierten Schulen werden die SchulsiegerInnen ermittelt – zur Durchführung einer Schulausscheidung wird diesen Schulen ein Fragenkatalog für den jeweiligen Schultyp von den Pädagogischen Hochschulen bzw. Landesschulräten zur Verfügung gestellt. Die jeweiligen SchulsiegerInnen werden zu einem Landeswettbewerb eingeladen und die dabei Qualifizierten vertreten ihre Schulart im Bundesland-Team beim Bundeswettbewerb.

„Europäisches Denken ist keine theoretische Fleißaufgabe, sondern wichtige Zukunftsstrategie für die kommenden Jahrzehnte. Die Europäische Union bietet tolle Chancen für die Jugendlichen. Das Europaquiz ist ein wichtiger Baustein die Begeisterung für Europa bei Schülern zu wecken", fasst Landesrätin Teschl-Hofmeister zusammen.